reflections

Französisches Chanson

Hallo noch mal,

ich hoffe dass ihr noch nicht die Lust verloren habt, meinen Blog weiterzulesen. Ich versuche meine Beiträge so interessant wie möglich zu schreiben, ich habe aber leider noch keine Erfahrung im Unterrichten. Aus diesem Grund kann es leider passieren, dass ich meine Gedanken nicht so kurz und verständlich wie ich es mir gewünscht hätte ausdrücke. Hiermit möchte ich sehr um ihr Verständnis bitten. Heute möchte ich meinen Beitrag dem Thema “französischer Chanson” widmen. Ich bin mir nicht sicher, ob ihr alle weißt, was der Begriff überhaupt bedeutet. Laut Wikipedia ist es “ein im französischen Kulturkreis verwurzeltes, liedhaftes musikalisches Genre , das durch einen Sänger oder eine Sängerin sowie instrumentale Begleitung gekennzeichnet ist.” Ich glaube, dass die meisten von euch den Namen Edith Piaf kennt? Sie war eben wohl die bekannteste französische Sängerin, die die musikalische Richtung vertritt.

 

 

 


 

 

 

Ich muss zugeben selbst überrascht zu sein nachdem ich erfahren habe, dass diese Gattung ihre Ursprünge schon im Mittelalter hat! In dieser Zeit haben sich zwei unterschiedliche Ausprägungen der Chanson etwickelt: eine höfische, literarische, von mittelalterlichen Troubadoren abgeleitete und eine volkstümliche.

24.9.12 12:17

Letzte Einträge: Französisch lernen mit Victor Hugo, Begrüßungsformen auf Französisch, Französisch in Weihnachten

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung